Vita...

2014 Zusammenarbeit und Kooperationen mit BMW München, EDF GmbH München, HIC Hinzmann Interface Construction für EA-Projekte der BMW-, MINI-, Rolls Royce- und BMW i-Derivate für die EA-MKS-Prozesskette.

Inhalte: Virtueller Antrieb, Aufbau des Funktionsdatenmanagement-Prozesses der EA-MKS-Prozesskette mit FDM-Tool und verbindlicher Lieferkette für Funktionsdaten entsprechend der Verwender-Anforderung für die konventionellen Antriebe der BMW- und RR-Derivate...

mehr lesen ...

Vita

Vita...

2014 Zusammenarbeit und Kooperationen mit BMW München, EDF GmbH München, HIC Hinzmann Interface Construction für EA-Projekte der BMW-, MINI-, Rolls Royce- und BMW i-Derivate für die EA-MKS-Prozesskette.

Inhalte: Virtueller Antrieb, Aufbau des Funktionsdatenmanagement-Prozesses der EA-MKS-Prozesskette mit FDM-Tool und verbindlicher Lieferkette für Funktionsdaten entsprechend der Verwender-Anforderung für die konventionellen Antriebe der BMW- und RR-Derivate (RWD, AWD). Aufzeigen von Tool-Bugs mit Detaillierung von Anforderungen zur Korrektur im Sinne eines selbsterklärenden Bereitstellungsprozesses mit minimalem Schulungsaufwand. Nachhalt der Umsetzung von Anforderungen des Fachbereichs. Einbindung aller erforderlichen Schnittstellenpartner zur Gewährleistung verbindlich verwendbarer Funktionsdaten zu vereinbarten Lieferterminen. Aufzeigen von Schwachstellen in Tool und Prozess. Erarbeitung von Maßnahmen zur Verbesserung und Nutzung von Potentialen.
2013 Zusammenarbeit und Kooperationen mit BMW München, Rolls Royce Goodwood, HIC Hinzmann Interface Construction für Rolls-Royce-Projekte RR11/12, RR31, RR24 weitere Derivate der Architektur.

Inhalte: Virtuelles Fahrzeug mit Geometrie- und Funktionsdatenmanagement, Terminplanung der Simulationsphase von Abschluss Datenbereitstellung bis Review für alle Simulationsstellen (Crash, Akustik/Schwingungen, NVH, Betriebsfestigkeit, Aerodynamik, Gewicht/Massenpackage, Fahrleistungen/Verbrauch, thermodynamische Betriebssicherheit, Mehrkörper-Simulations-Modelle (MKS) für Antriebsstrang, Abgasanlage und Fahrwerkmodelle. Aufbau eines revisionssicheren virtuellen Fuhrparks der RRNM Architektur gemäß Datenbereitstellungsvereinbarung mit rollierenden Monitoringschleifen zur Sicherstellung der CA-Datenqualität.
2011 - 2012 Zusammenarbeit und Kooperationen mit BMW München, MINI Werk Oxford, HIC Hinzmann Interface Construction, Italdesign Giugiaro S.p.A., Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Faurecia, Webasto-Edscha für MINI-Projekte R56, R55, R57, R58, R59, R61, JCW und weitere Sonderderivate und Editionen.

Inhalte: Virtuelles Fahrzeug, Produktdatenmanagement, Methodenverfeinerung sowie Umsetzung von Applikationen zum Qualitätsmonitoring von CA-Daten in internationalen Kooperationsprojekten mit Schulung der eingebundenen Partner, Sicherstellung der Dokumentation und Reproduzierbarkeit von Datenständen zu definierten Meilensteinen und Absicherungsschleifen, Schnittstellenfunktion zwischen den verschiedenen Projekten, Support und Gewährleistung eines Problemlösungsteams (PLT) mit effizienter und zeitnaher Wirkung hinsichtlich nachhaltiger Umsetzung, vertragliche Abnahme der Leistung eines Generalunternehmers zum V ertragsende hinsichtlich Aktualität, Stimmigkeit, Vollständigkeit und Reife von CA Daten
2010 Zusammenarbeit und Kooperationen mit BMW München, MINI Werk Oxford, EDF München, Italdesign Giugiaro S.p.A.und Magna Steyr Fahrzeugtechnik für MINI-Projekte R56, R55, R57, R60, JCW und weitere Sonderderivate und Editionen.

Inhalte: Virtuelles Fahrzeug, Produktdatenmanagement, Methodenverfeinerung sowie Umsetzung von Applikationen zum Qualitätsmonitoring von CA-Daten in internationalen Kooperationsprojekten mit Schulung der eingebundenen Partner, Sicherstellung der Dokumentation und Reproduzierbarkeit von Datenständen zu definierten Meilensteinen und Absicherungsschleifen, Schnittstellenfunktion zwischen den verschiedenen Projekten, Support und Gewährleistung eines Problemlösungsteams (PLT) mit effizienter und zeitnaher Wirkung hinsichtlich nachhaltiger Umsetzung.
2009 Zusammenarbeit und Kooperationen mit den Firmen BMW, EDF München, Italdesign Giugiaro S.p.A. für MINI-Projekte R56, R55, R57, R60, JCW und weitere.

Inhalte: Virtuelles Fahrzeug, Produktdatenmanagement, Methodenentwicklung und Umsetzung von Applikationen zum Qualitätsmonitoring von CA-Daten in internationalen Kooperationsprojekten mit Erweiterung der entsprechenden IT-Infrastruktur, Planung und Steuerung von virtuellen Absicherungsaktivitäten, Koordination der Anforderungen an virtuelle Fahrzeuge, Sicherstellung der Dokumentation und Reproduzierbarkeit von Datenständen zu definierten Meilensteinen und Absicherungsschleifen, Schnittstellenfunktion zwischen den verschiedenen Projekten.

Auslandseinsatz: Turin (Italdesign Giugiaro S.p.A.), Oxford (Werk MINI)
2006 - 2008 Zusammenarbeit und Kooperationen mit den Firmen BMW, EDF München, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Italdesign Giugiaro S.p.A., SD Design für MINI-Projekte R56, R55, R57, R60, JCW

Inhalte: Virtuelles Fahrzeug, Produktdatenmanagement, Entwicklung und Optimierung von Methoden zum Qualitätsmonitoring von CA-Daten in internationalen Kooperationsprojekten mit Erweiterung der entsprechenden IT-Infrastruktur

Auslandseinsatz: Turin (Italdesign Giugiaro S.p.A.), Oxford (Werk MINI), Graz (Magna Steyr Fahrzeugtechnik)
2004 - 2005 Zusammenarbeit und Kooperationen mit den Firmen BMW, EDF München, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Italdesign Giugiaro S.p.A. für MINI-Projekte R56 u. R55

Inhalte: Produktdatenmanagement, Erfassung der CA-Daten zur Vorbereitung eines virtuellen Fuhrparks, Entwicklung von Methoden zum Qualitätsmonitoring von CA-Daten in internationalen Kooperationsprojekten mit Aufbau der entsprechenden IT-Infrastruktur Auslandseinsatz: Turin (Italdesign Giugiaro S.p.A.)
2003 Zusammenarbeit und Kooperationen mit den Firmen BMW, EDF München, Faurecia, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Italdesign Giugiaro S.p.A. für MINI-Projekt R50 NI Inhalte: Konzeptkonstruktion Cockpit, Packageschnitte, Bauraumfestlegung, Aufbereitung zur Darstellung virtueller Fahrzeuge
2002 Beginn der freiberuflichen Tätigkeit
Zusammenarbeit und Kooperationen mit den Firmen BMW, KET München, Sellner, Sarnatech, Dr. Schneider für BMW-Projekte E60, E9x, E87, RR

Inhalte: Rohbau Tür, Mittelkonsole, Knieschutzsysteme, Cockpit
1997 - 2001 Fa. KET, München
Bauteil-Konstruktion im Bereich Ausstattung Interieur (Instrumententafel, Mittelkonsole, Türverkleidung, Luftkanäle) für BMW, Mercedes, Novem, Eldra, Dräxlmaier, Fischerwerke u.a.

Bauteil-Konstruktion im Bereich Rohbau (Klappen, Türen, Schallisolierungen sowie Dach und Fahrgastzelle für Sicherheitsfahrzeug) für BMW

Bauteil-Konstruktion im Bereich Motorrad (Windschild, Tank, Heck- u. Kennzeichenträger) für BMW

Package-Untersuchungen im Bereich Entwicklung Elektronik bei BMW

Produktdatenmanagement im Bereich Entwicklung Elektronik bei BMW
1997 Abgeschlossenes Studium an der FH München
Studiengang: Fahrzeugtechnik
Studienrichtung: Landfahrzeuge
Studienschwerpunkt: Straßenfahrzeuge, Karosseriekonstruktion

Fenster schließen